Nichts. Gar nichts.

Diese Woche ist nichts passiert. Wir warten noch immer auf die zum 9.8. angekündigte Heizungsinstallation, die nun schon wieder 10 Tage auf sich warten läßt.

Auch vom Bauleiter war nichts zu hören. Schließlich hatte ich ihn darauf aufmerksam gemacht, dass im OG zwischen Kamin und Wand 5cm Luft sind – die doch hoffentlich noch verschlossen werden? Er wollte sich das angucken. Seitdem: Keine Reaktion.

Immerhin ich war fleißig die Woche. Am Dienstag kommt die NBB für den Gasanschluss. Heute habe ich damit den letzten Graben für die Medien fertig gestellt. Leider hatte ich den Graben erst falsch gebuddelt. Er wäre genau da am Bürgersteig raus gekommen, wo das Fundament für das Gartentor später liegen muss. Darauf kam ich aber erst in einer kreativen Schaffenspause.  Jetzt verläuft der Gas-Anschluss-Graben etwas schräg zur Straße hin, aber wir können wenigstens den Zaun später mal halbwegs sinnvoll errichten.

Gute Nachrichten gab’s vom Katasteramt: Nach 5 1/2 Monaten hat man unseren Antrag auf Realteilung des Grundstücks bearbeitet. Nun müssen wir wieder zur Notarin und dann ist das Grundbuchamt beschäftigt – ich bin gespannt, wie lange! Am Ende haben wir hoffentlich unser eigenes Grundbuch und eine zufriedene ERGO-Versicherung. Die geben uns das versprochene Geld nämlich erst, wenn sie sich erstrangig ins Grundbuch eintragen dürfen. Doch da steht aktuell noch die Bank von unserem zukünftigen Hinterlieger. So lange läuft noch eine Zwischenfinanzierung über die DSL-Bank. Dass das alles so umständlich vor sich geht, liegt an einem Beratungsfehler der Interhyp. Fairerweise muss man sagen, dass diese sehr bemüht war, ihren Fehler grade zu bügeln.