“Finanzierung, Qualität und Service sind bei uns garantiert!”

So heißt es auf der Homepage von Town & Country / HS-Solid. Unter dem Stichwort Qualität ist da weiterhin zu lesen: ” Unsere Häuser werden während der verschiedenen Bauphasen stichprobenartig durch die Sachverständigen des TÜV oder eines unabhängigen Baugutachters, zusätzlich zu der selbstverständlichen Bauleitung, überprüft.” (Letzte Sichtung der Homepage am 29.8.2013)

Was die Herren Sachverständigen betrifft, so habe ich bis heute außer einem Aufkleber auf dem Fenster nichts von der Begehung gesehen. Kann ja sein, dass die gesagt haben alles Mist hier. Als Bauherr kriege ich davon nichts mit. Ich hätte mir wenigstens ein Prüfprotokoll erwartet. Im Übrigen war auch nicht der TÜV da, sondern der ‘Verein für Qualitäts-Controlle’ VQC. Was auch immer das ist. Mich irritierte ein wenig, dass auf deren Homepage nirgends ein Hinweis zu finden war, dass diese ihrerseits zertifiziert werden. Wie also ist die Qualität des VQC gesichert??? (Letzte Sichtung der Homepage am 02.09.2013)

Tja, und dann ist da ja noch die “selbstverständliche Bauleitung”, die ja immerhin unter dem Schlagwort Qualität hier aufgeführt wird. Unserem Baubetreuer erzählten die beiden Mitarbeiter der Sanitär- und Heizungsfirma gestern, dass sie in all der langen Zeit, die sie nun an unserem Haus zugange sind, nicht einmal unseren Bauleiter zu Gesicht bekommen hätten! Das sei doch sehr ungewöhnlich und auf anderen Baustellen so nicht üblich. Ich finde das nicht ungewöhnlich, ich finde das… Aargh! Wo ist mein Boxsack?

Habe ich schon gesagt, dass der Estrich heute entgegen der Ankündigung nicht gegossen wurde? Dass ich also nach Feierabend erneut 60km kreuz und quer durch Berlin gefahren bin – nur um zu sehen, dass mal wieder ein Termin nicht eingehalten wurde? Bescheid sagt einem sowieso niemand! (So viel zum “Service”!)